STATE-THEATRE #1-6

STATE THEATRE #1-6STATE-THEATRE #1-6 Daniel Kötter/Constanze Fischbeck, D 2009-2014, 239 min

state-theatre ist ein ein modulares Kunstprojekt der Berliner Theater- und Filmemacher Daniel Kötter und Constanze Fischbeck über die städtebaulichen Bedingungen des Performativen in den sechs Städten: Lagos, Tehran, Berlin, Detroit, Beirut und Mönchengladbach. Die DVD-Edition versammelt erstmalig alle sechs im Rahmen des state-theatre Projekts entstandenen Experimentalfilme.

Das griechische Wort „Theater“ bezeichnet zuerst den Ort, die Architektur der Darbietung und weniger das Dargebotene. Eine Theaterarchitektur repräsentiert auch nach Jahrzehnten und Jahrhunderten die Ordnung ihrer Entstehungszeit. Der geometrische Raum der Architektur steht gegen den anthropologischen Raum ihres Gebrauchs. state-theatre untersucht jene Orte, die ihrem unmittelbaren gesellschaftlichen Funktionszusammenhang entkleidet sind. Verlassene Orte, Baustellen, um- und ungenutzte Gebäude; urbane Leerstellen, ursprünglich konzipiert als Orte der Versammlung.

Die Filme:
DVD 1: state-theatre #1-3: state-theatre #1 LAGOS (2010, 25 min.) / state-theatre #2 TEHRAN (2010, 25 min.) / state-theatre #3 BERLIN (2011, 23 min.)
DVD 2: state-theatre #4-6: state-theatre #4 DETROIT (2012, 53 min.) / state-theatre #5 BEIRUT (2014, 67 min.) / state-theatre #6 MÖNCHENGLADBACH (2013, 46 min.)

DVD: Menügestaltung, Authoring, Premastering / Filmgalerie 451 / 11-19-2015

Projekt: