ICH BIN MEINE EIGENE FRAU

Ich bin meine eigene Frau / Rosa von Praunheim / 1992

Charlotte von Mahlsdorf, 1928 als Lothar Bergfelde geboren, war ein bekennender Transvestit, spielte mit Geschlechterrollen und entwickelte sich zu einer der bekanntesten queeren Persönlichkeiten in Deutschland. In der DDR als Außenseiterin gebrandmarkt, wurde sie nach einem bewegten Leben mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. missingFILMs

Referenz:

DIE NACHTIGALL - DER GRAUSAME SOHN

Die Nachtigall - Der grausame Sohn / Rosa von Praunheim / 2021

Angeregt zu diesem Film wurde Rosa von Praunheim durch sein eigenes Hörspiel „Die Nachtigall“ von 1986. Damals improvisierte er zusammen mit dem Straßensänger Friedrich Steinhauer, der sich „die Nachtigall vom Ramersdorf“ nannte, und Luzi Kryn, die durch seinen Film DIE BETTWURST bekannt wurde. Das Thema fand der Regisseur durch einen Text in der New Yorker Zeitung, in dem davon berichtet wurde, dass ein Sohn seine Mutter über ein Jahr lang an einen Stuhl fesselte, um sich an ihr zu rächen. 

DARKROOM

Darkroom / Rosa von Praunheim / 2019

In seinem neuen Film befasst sich Kultregisseur Rosa von Praunheim mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit und macht daraus einen seiner spannendsten Filme. Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Zusammen renovieren sie eine Wohnung. Das Glück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen...

Referenz:

STADT DER VERLORENEN SEELEN

Stadt der verlorenen Seelen / Rosa von Praunheim / 1983

Dieses groteske Musical von 1983 stellt eine Gruppe von amerikanischen Transsexuellen und Transvestiten vor, die Anfang der 80er Jahre in Berlin leben. Rosa von Praunheim lässt ihnen Raum für ihre pompöse, obszöne und enttabuisierte Selbstbespiegelung. Unter diesen wilden und wahnsinnigen Künstlern finden wir die schwarze Drag aus New York Angie Stardust, den transgender Punksänger Jayne County, den Transvestiten Tara O'Hara und den kubanischen Performer Joaquin La Habana.

Referenz:

DARKROOM

Darkroom / Rosa von Praunheim / 2019

In seinem neuen Film befasst sich Kultregisseur Rosa von Praunheim mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit und macht daraus einen seiner spannendsten Filme. Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Zusammen renovieren sie eine Wohnung. Das Glück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen...

Rosa von Praunheim abonnieren