ANONYMOUS ANIMALS

Anonymous Animals / Baptiste Rouveure / 2020

Die Machtverhältnisse zwischen Mensch und Tier werden umgekehrt, Positionen werden getauscht. In einem abgelegenen Feld oder anderswo kann jede Begegnung mit der dominanten Art lebensgefährlich werden. An der Schnittstelle von Fantasy und Horror hinterfragt “Anonymous Animals” den Platz von Tieren in unserer Gesellschaft.

Referenz:

CHICHINETTE - WIE ICH ZUFÄLLIG SPIONIN WURDE

Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde / Nicola Alice Hens / 2019

Die bisher kaum bekannte Geschichte von Marthe Cohn alias Chichinette: In den Kriegswirren entscheidet sich die französische Jüdin, als Spionin der Alliierten in Nazi-Deutschland ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Ihre Mission gelingt, doch nach dem Krieg redet sie 60 Jahre lang mit niemandem über ihre Heldentaten. Heute, im Alter von 100, bereist sie mit fast manischem Eifer die Welt, um ihre Geschichte mit der jungen Generation zu teilen. Denn sie weiß: Viel Zeit bleibt ihr nicht.

Referenz:

LIVE

Live / Lisa Charlotte Friederich / 2020

Der Film “Live” von Lisa Charlotte Friederich spielt in einer nahen, dystopischen Zukunft, in der wegen der Gefahr von Terroranschlägen jegliches öffentliche Leben – so auch Konzerte – in den virtuellen Raum verlegt wurde. Er verbindet Science-Fiction-Elemente und einen klassischen Geschwisterkonflikt zu einem spannenden Drama voller mitreißender Musik und weist durch seine Grundprämisse – menschliche Begegnungen sind bis auf wenige Ausnahmen nur noch virtuell erlaubt – bestürzende Parallelen zur momentanen Situation auf.

Referenz:
dvd-produktion & gestaltung abonnieren