WIR KÖNNTEN AUCH ANDERS

WIR KÖNNTEN AUCH ANDERSWIR KÖNNTEN AUCH ANDERS Daniel Kunle & Holger Lauinger, D 2012, 89 min

Begegnungen jenseits des Wachstums. Regionen und Gesellschaft im Umbruch. Menschen, die Zukunft gestalten wollen. Kleine Aufbrüche, die Großes bewirken wollen. Eine Reise entlang Grenzlinien eines sozial-ökologischen Gesellschaftsumbaus.

„Wir könnten auch anders“ ist ein vielstimmiges Mosaik über Lebenswirklichkeiten, Zivilengagement, Selbstorganisation, Möglichkeiten der Teilhabe, über andere Ideen und die Verhältnisse.

Kann immerwährendes Wachstum tatsächlich ein „Gutes Leben“ garantieren? Können sich in schrumpfenden Gesellschaften auch wirkliche Chancen eröffnen? Und wo soll die Reise hingehen?

Fragen, deren Antworten noch gefunden werden müssen. Engagierte Akteure präsentieren Ideen und Projekte, die der politischen Phantasie Flügel verleihen könnten. Ein Dokumentarfilm als suchendes Plädoyer für eine neue „Politik des Kleinen“.

Mit: Katrin Weber (Wächterhaus Leipzig), Matthias Schmiedel (Energiespargemeinde Zschadraß), Reinhard Zabka (Lügenmuseum Gantikow), Miloud L. Cherif und Hassan Siami (The Voice Refugee Forum), Silke Helfrich (Wiederkehr der Gemeingüter), Susanne Wiest (Bedingungsloses Grundeinkommen), Petra Enders (Bürgerhaushalt Großbreitenbach), Thomas Ruppenthal (Volxmobil Neustadt-Glewe), u.v.a.

DVD: Menügestaltung, Authoring, Premastering / Filmgalerie 451 / 01-10-2015

Projekt: