MICHAEL KLIER – 10 KURZFILME

Michael Klier - 10 KurzfilmeMICHAEL KLIER – 10 KURZFILME Michael Klier, D 1963-2013, 100 min

10 Kurzfilme von Michael Klier, dem Regisseur von OSTKREUZ und ÜBERALL IST ES BESSER, WO WIR NICHT SIND.

Michael Klier dreht 1963 sein Debüt »Probeaufnahmen«, in dem Jürgen Jürges zum ersten mal die Kamera führt und Rolf Zacher in einer Nebenrolle auftritt. François Truffaut lädt daraufhin Michael Klier als Volontär zu den Dreharbeiten zu »La pou douce« ein. Nach seiner Rückkehr aus Paris dreht er 1965 vier Kurzfilme für eine Sendereihe des SFB: »Ferrari«, »Das Abitur«, »Projekt Katz und Maus«, »Yeah Yeah«. 1982 folgt die TV-Sendung »Schauspielerei«. 2001 dreht er für »99euro-films« mit Axel Prahl und Julia Hummer »Ein Mann boxt sich durch«. 2012 folgen »Kurztrip«, mit Nicolette Krebitz, »Hung« und 2013 »Filmtagebuch«. Michael Kliers Spielfilme wurden vielfach ausgezeichnet, schon sein Debütfilm »Überall ist es besser, wo wir nicht sind« erhielt den Hessischen Filmpreis, den Preis der Deutschen Filmkritik und den Grimme-Preis.

Die Filme: PROBEAUFNAHMEN / FERRARI / DAS ABITUR / PROJEKT KATZ UND MAUS / YEAH YEAH / SCHAUSPIELEREI / EIN MANN BOXT SICH DURCH / KURZTRIP / HUNG / FILMTAGEBUCH

DVD: Menügestaltung, Authoring, Premastering / Filmgalerie 451 / 08-06-2015

Projekt: